MUTBOARD & VOGEL SCHLIESST MARKTLÜCKE BEI DESIGNMAGAZINEN

Presseinformation, 7. März 2019

nw_PUBLISHING GmbH launchte heute in Graz MUTBOARD & VOGEL. Dabei handelt es sich um ein neues Designmagazin, welches gezielt Menschen anspricht, die ein umfassendes Verständnis für Design in sich tragen. In vielen Köpfen ist Design auf Begriffe wie Möbelstücke, Produkte oder Mode eingeschränkt. Design ist aber weitaus mehr! MUTBOARD & VOGEL erzählt Geschichten von Objekten, Konzepten und Prozessen. Es zeigt die Hintergründe und das Spannungsfeld von Wirtschaft, Technik, Gesellschaft und Design auf. Zusätzlich verknüpft das neue Magazin die analoge und die digitale Welt. Hier kommen neue Technologien wie z. B. Augmented Reality (AR) und Künstliche Intelligenz (KI) im künftigen Webportal zum Einsatz. Zudem gehen die Herausgeber bei den Vermarktungsformen neue Wege.

Präsentation MUTBOARD & VOGEL mit Herausgeberin Barbara Niederschick, Artdirektor Max Niederschick, Specials Sabine Wolfram, CIS Geschäftsführer Eberhard Schrempf. Fotocredit: NW_Publishing, honorarfrei

Das Designforum Graz stand Pate, als heute das neue Designmagazin MUTBOARD & VOGEL aus der Taufe gehoben wurde. Fest steht: MUTBOARD & VOGEL ist das neue Magazin für Liebhaber von Außergewöhnlichem! „Die Idee zu MUTBOARD & VOGEL entstand, weil es am Markt nichts Vergleichbares gibt. Viele Leser sehnen sich nach überdurchschnittlich hohen Premiuminhalten und suchen die Abwechslung. Wir decken einen großen und blinden Fleck im Magazinbereich ab,“ beschreibt Herausgeberin Barbara Niederschick enthusiastisch die Gründe das Magazin zu launchen.

Die Macher

Über ein Jahr entwickelten die Macher, erfahrene Designer, Journalisten, Kommunikationsexperten und Ökonomen, das Magazin. Mit dem Ziel, Design und Gestaltung den Lesern näherzubringen. Der Designbegriff wird viel weiter und moderner gespannt, als bisher üblich. MUTBOARD & VOGEL erzählt Geschichten von Objekten, Konzepten und Prozessen. Es zeigt die Hintergründe und das Spannungsfeld von Wirtschaft, Technik, Gesellschaft und Design auf.

Ein Magazin als Designobjekt

Jedes Magazin stellt für sich ein Unikat dar. Ob Geschichten, Inhalte, Material, Ausführung oder Ausfertigung – das Magazin MUTBOARD & VOGEL stellt immer Ausgefallenes und Einzigartiges dar. Keine Ausgabe gleicht der anderen. Es wird mit Material und Inhalt experimentiert.

Neue Technologien, andere Vermarktung

MUTBOARD & VOGEL verknüpft in besonderer Weise die analoge und die digitale Welt. Hier kommen neue Technologien wie z. B. Augmented Reality (AR) und Künstliche Intelligenz (KI) im künftigen Webportal zum Einsatz. Dennoch steht der Nutzen für den Leser ganz klar im Vordergrund, die Technologie und das Design dienen als Mittel zum Zweck! Auch bei der Vermarktung geht MUTBOARD & VOGEL einen anderen Weg. Es ist nicht in der Trafik oder über den üblichen Pressevertrieb erhältlich. MUTBOARD & VOGEL kann als Abo bezogen werden und liegt an bestimmten Hotspots, wie Hotels oder Conceptstores, auf.

Erscheinungsweise und Auflagenhöhe

Geplant ist, 2019 vier Ausgaben herauszubringen und ab 2020 vier Ausgaben und bei einer ehrlichen Auflagenhöhe. Unter den Gästen wurden gesehen: der Hausherr der CIS Eberhard Schrempf, Karl Stocker (FH Joanneum Institutsleiter Design & Kommunikation), Designer Thomas Feichtner, Tomislav Bobinec, Franz Lazarus, Hardy Egger (Lifestylehotels), Richard Molcik (RICHdesign), u. v. a. m.

Team

Barbara Niederschick, Herausgeberin
Max Niederschick, Artdirektion
Sabine Wolfram, PR & Specials

Pressekontakt

Sabine Wolfram

Fotos
Total
0
Shares

Empfohlene Beiträge